Liftake

Mit zunehmendem Alter und ständig wiederholten Bewegungen der Gesichtsmuskeln bleiben diese Falten permanent bestehen und werden zu tiefen Stirnfalten, Lachfalten oder zu Krähenfüßen. Muskelbewegungen werden durch unser Nervensystem gesteuert. Botenstoffe binden an spezifische Rezeptoren auf der Muskelzelle und lösen dadurch die Muskelkontraktion aus.
 
Genau hier setzt Liftake an und besetzt die Rezeptoren auf der Muskelzelle. Die Botenstoffe können den Befehl zur Muskelkontraktion nicht mehr übermitteln, die Muskeln bleiben entspannt. Im Gegensatz zu Botulinustoxin ist eine Applikation von Liftake zu Hause, ohne ärztliche Kontrolle möglich. Eingearbeitet in ein Serum, entfaltet es seine Wirkung durch Einklopfen in die Haut. Somit lässt sich auf sanftem Wege ein exzellentes Ergebnis herbeiführen.
 
Liftake enthält einen neuartigen, synthetisch hergestellten Antifaltenwirkstoff, dem das muskelentspannende Wirkprinzip des Giftes der Tempelviper (Tropidolaemus wagleri) als natürliches Vorbild zugrunde liegt. Weiters ist Liftake ein Anti-Aging-Komplex mit Sojapeptiden für jüngere und strahlendere Augenpartien. Die Zugabe spezieller natürlicher Lipide, Ceramide, pflanzlicher Polysaccharide und weiterer hautstraffender und pflegender Bestandteile vermitteln ein Hautgefühl von angenehmer Spannung und versorgen die Haut zusätzlich mit Omega-Fettsäuren und Vitaminen.

Die zweieinhalbjährige Arbeit an der Synthetisierung des Wirkstoffs wurde mit dem Swiss Technology Award 2006 belohnt.