Microneedling

... alt werden und jung bleiben, ist ab jetzt ganz einfach!

Microneedling ist ein revolutionäres System im Bereich Anti-Aging – und das mit Sofort-Effekt! Bereits nach der ersten Behandlung sieht man den Unterschied.

Bei dieser Behandlung geht es um die Reduktion der Faltentiefe bzw. Auffüllung kleiner Fältchen mittels Hyaluronsäure, Verschönerung von Dehnungsstreifen und Narben, Reduktion von Fettpölster, Entfernung von Pigmentflecken und zur Straffung.

Microneedling wird meist im Gesicht, Hals, Dekolleté, Handrücken und Problemzonen am Körper angewendet. Bei uns wird nach dem Microneedling der Mesolab noch dazu eingesetzt um Ergebnisse zu maximieren.

Biomedical Solutions machen es möglich auch das Doppelkinn erfolgreich zu behandeln. Fettpölster werden aufgelöst und gleichzeitig das Gewebe gestrafft.

Für Sie:

  • Dermapen: Abreinigung, kurzes chemisches Peeling, das jeweilige Biomedical Solutionscocktail wird auf die Haut aufgetragen und mit Dermapen behandelt, danach Behandlung mit Mesolab, regenerierende und beruhigende Maske, Abschlusspflege. Dauer 1 Stunde
FAQ
Wie kommen alle Bestandteile in die Haut?

Mittels einem Aufsatz mit 12 Nadeln werden die Wirkstoffe in die Haut eingearbeitet.

Wie oft ist eine Behandlung notwendig?

Wir empfehlen 8 Behandlungen 1-2x/Woche je nach Hauttyp

Wielange dauert eine Behandlung?

Eine Behandlung dauert je nach Wunschpartie zwischen 20 Minuten bis zu 1 Stunde. Sehr wichtig ist die richtige Heimpflege.

Wann darf ein Needling nicht durchgeführt werden?
  • Bei Hämophilie (Bluterkrankheit)
  • Bei Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
  • Bei Hepatitis A,B,C,D,E,F
  • Bei HIV-Infektion
  • Bei Alkohol/Drogeneinfluss
  • Bei Hautkrankheiten (z. B. Ekzeme)
  • Bei Allergien betreffend Arbeitsmaterialien
  • Bei angeborenen Immundefizienzerkrankungen
  • Bei Einnahme von immunsuppressiven Medikamenten (nach einer Chemotherapie)
  • Bei Autoimmunerkrankung
  • Bei Hautanomalien im zu behandelnden Bereich (Neurodermitis, Akne, Psoriasis, Ekzeme, etc.)
  • Wenn Sie blutverdünnende Medikamente einnehmen
  • Bei Geschlechtskrankheiten
  • Bei akutem fieberhaften Infekt
  • Bei anderen chronischen oder akuten Erkrankungen
  • Wenn Sie schwanger sind oder sich in der
  • Minderjährigkeit
Gibt es Nebenwirkungen?

Bei fachgerechter Anwendung entstehen langfristig keine Nebenwirkungen. Rötungen und leichte Schwellungen der Haut sind nach der Anwendung nicht ungewöhnlich. Damit das optimale Behandlungsergebnis garantiert werden kann, sind die Heimpflegeempfehlungen auf jeden Fall einzuhalten.

Preise sind inklusive 20% USt in €

Dermapen                                    140,--

 

Buchen Sie ihr Kosmetikprogramm

Mit ein paar klicks zu Ihrem Wunschtermin.
Wählen Sie aus unserem breit gefecherten Angebot